Kolpinghaus Mainz

Kolpinghaus Mainz

Das Kolpinghaus Mainz ist eine Wohn-, Freizeit- und Bildungseinrichtung für Auszubildende und Schüler.

Wer aufgrund seiner Ausbildung nicht täglich nach Hause fahren kann, braucht mehr als ein "Dach über dem Kopf".
So versteht sich das Kolpinghaus Mainz als eine Einrichtung, die jugendgemäßes Wohnen und Leben im Rahmen
einer pädagogischen Begleitung ermöglicht.

Das Kolpinghaus Mainz macht die Bedürfnisse junger Menschen zum Ausgangspunkt seiner Arbeit. Neben dem Wohnen gehören abwechslungsreiche Freizeit- und Bildungsangebote zu den Schwerpunkten der sozialpädagogischen Arbeit.

Die folgenden Seiten geben einen Überblick über das Wohnen und Leben im Kolpinghaus Mainz.
Träger des Kolpinghauses Mainz ist die Kolpingfamilie Mainz-Zentral e.V.


VERA ALLEIN IN MAINZ
(Portrait einer Bewohnerin)

Ein Beitrag von "JOBSTARTER". Das Ausbildungsstrukturprogramm JOBSTARTER wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds. Durchgeführt wird das Programm vom Bundesinstitut für Berufsbildung. JOBSTARTER fördert auch Projekte zum Thema "Interregionale Mobilität".
Der Beitrag ist Teil des JOBSTARTER-Magazins "Suche Azubi, biete Zukunft".
Autorin: Anne Gassen

Kolpinghaus